loader image

Website selber basteln oder auslagern?

MindStyle Webdesign, Fotografie & Technik: Website selbst bauen oder auslagern?

Hol Dir hier die wichtigsten Tipps für Deine Website

Ich bin Webdesignerin, also mache ich meine Website selbst (auch wenn meine eigene Seite aufgrund von Kundenprojekten gern mal hinten ansteht. 🤣 Der ein oder andere Webdesigner kennt das vielleicht 🙈).

Für alle, die gerade überlegen, ob sie selbst bauen oder auslagern: Macht Euch im Vorfeld Gedanken, was Ihr jetzt (aber auch mittelfristig) wollt und braucht:

❓Reicht mir eine reine digitale Visitenkarte im Netz mit Infos und einer Kontaktmöglichkeit oder brauche ich automatisierte Prozesse (sprich, soll die Seite für mich mitarbeiten in Form von Funnels, automatisiertem Marketing, Terminbuchung, Mitgliederbereich, Webshop…)?

❓Nur weil es aktuell noch nicht so ist, wie sieht meine Vision für mein Business aus? Wenn Du mittelfristig Funktionen auf Deiner Website ausbauen möchtest, empfehle ich ein vernünftiges CMS (Content Management System) wie WordPress o. ä., weil die mit Deinem Business mitwachsen können.

❓Fertig-Baukasten-Systeme wie Jimdo, WIX, Squarespace etc. bieten teilweise auch Ausbaumöglichkeiten an, allerdings müssen diese über laufende Abokosten extern eingekauft und eingebunden werden (da werden meist die üblichen verdächtigen externen Aboanbieter genommen….Fazit: Viele Schnittstellen, Nachteile bei DSGVO und SEO, kein einheitliches Design und Abokosten/Abhängigkeit)

❓Kann ich das, was gefordert ist, um meine Website aufzubauen und zu designen? (Installation, Hostingeinstellungen, Design)

❓Wie viel Zeit kann ich neben meinem Tagesgeschäft und Business-Aufbau einplanen, um die Seite selbst zu gestalten?

❓Wie viel Budget habe ich zur Verfügung? (Auslagern ist natürlich initial teurer, allerdings wiegt die Zeit diesen vermeintlichen Nachteil auch irgendwann wieder auf – der Webdesigner weiß, wo er/sie hingreifen muss, während Du Dir mühsam alles selbst beibringst. Dazu kommt, dass Fertig-Anbieter (Jimdo & Co.) immer mit Abokosten arbeiten. Die sind initial geringer, aber laufen dafür dauerhaft, so dass Du irgendwann einen Break-Even erreichst, ab dem es günstiger gewesen wäre, einen Designer ins Boot zu holen.

❓Welche designerischen und Qualitätsansprüche habe ich an mich und meine Seite? Fertige Templates helfen zwar, dass auch Laien Websites erstellen können, aber das Ergebnis wird sich natürlich nie mit einem erfahrenen Webdesigner messen können (auch da: beides ist legitim – frag Dich im Vorfeld, was Du willst und brauchst und ob ein fertiges Template von der Stange vielleicht schon ausreicht)

❓Will ich ein individuelles Design für mein Branding / meine Marke oder reicht etwas von der Stange? Brauche ich auch grafische Unterstützung, besondere Icons oder Gimmicks auf der Seite? Brauche ich zusätzlich ein Logo?

❓Habe ich Erfahrung im Bereich Marketing & Verkauf, sprich: wie sollte eine Seite aufgebaut sein, damit sie am Ende auch konvertiert?

Spannendes Thema! Mein Appell: Habt keine Seiten zum Selbstzweck. Bevor Ihr eine hässliche, gefrickelt aussehende Seite habt, habt lieber keine Website. Sowas kostet aktiv Kunden. Dann lieber sparen, ohne Website die ersten Kunden betreuen und die Kohle in was Ordentliches investieren.

Ich habe fertig 😂😂😂 (kurz mal in Rage getippt) 🤣

Sandra Bialinski | MindStyle Webdesign, Fotografie & Technik

#website #homepage #sichtbarkeit

Wer schreibt hier?

Sandra Bialinski | MindStyle: Die richtige Partnerin für Dein Webdesign, Wegelnburg, Fotoshooting

Ich bin Sandra, Gründerin, Gesicht und Seele von MindStyle. Und ich bin Webdesignerin und Fotografin aus Leidenschaft. Wann setzen wir Dich in Szene? 

Auch spannend...

Website allein zu Hause

Über einsame, vernachlässigte Websites Weißt Du, was mit Websites passiert, die zu lange allein gelassen werden? Sie betteln um Aufmerksamkeit,

Warenkorb

0
image/svg+xml

Keine Produkte im Warenkorb

Continue Shopping

HUCH, SCHON FERTIG?

KENNST DU SCHON MEINE WORDPRESS WEBSITE MASTERY?

Start: 23.02.2024

Lerne WordPress & designe Deine Website selbst!

Sichere Dir Deinen Platz in den Workshops!